Sie sind hier:

Fairtrade-Stadt Puchheim

Die Stadt Puchheim wurde am 13. Juli 2014 vom Verein Fairtrade Deutschland e.V. (ehemals TransFair e.V.) für ihr Engagement für den Fairen Handel mit dem Titel Fairtrade-Stadt ausgezeichnet.

Der Titelerlangung vorausgegangen war im Dezember 2012 der Stadtratsbeschluss, den Titel Fairtrade-Stadt anzustreben, um ein konkretes Zeichen für eine gerechtere Welt zu setzen und einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen von benachteiligten Produzentengruppen im globalen Süden zu leisten. Gemeinsam mit der Steuerungsgruppe Fairtrade-Stadt Puchheim und mit Unterstützung zahlreicher Vereine, Verbände, Kirchen, Schulen, Kindergärten, Geschäfte, Restaurants und Cafés ist es der Stadt gelungen, die für den Titel erforderlichen Kriterien zu erfüllen.

Um den Titel Fairtrade-Stadt Puchheim muss sich die Stadt alle zwei Jahre neu bewerben. Im Juli 2020 wurde der Titel nach erfolgreicher Überprüfung der erforderlichen Kriterien zum dritten Mal erneuert.

Zahlreiche Geschäfte in Puchheim verkaufen Fairtrade-Produkte, auch schenken einige Cafés faire Getränke aus. Das Infoblatt „Informationen zum Fairen Handel“ der Stadt Puchheim enthält eine Übersicht, wo in Puchheim Fairtrade-Produkte angeboten werden.

Die Stadt freut sich über weitere am Fairen Handel und am Projekt interessierte Puchheimerinnen und Puchheimer. Wer sich an der Kampagne „Fairtrade-Stadt Puchheim“ beteiligen und den Fairen Handel unterstützen möchte, meldet sich bitte im Umweltamt der Stadt, telefonisch unter 089/80098-194 oder per E-Mail an umwelt [at] puchheim.de.

Alle Informationen zur Kampagne und Wissenswertes zum Fairen Handel sind zu finden unter www.fairtrade-towns.de.

Fairer Handel in Puchheim

Typ Dokument (Dateiname) Dateigröße
Flyer Fairer Handel in Puchheim.pdf 2 MB
VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223