Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Puchheim  |  E-Mail: info@puchheim.de  |  Online: http://www.puchheim.de

Impressum und Datenschutzerklärung

Impressum

 

1. Herausgeber

 

Die Stadt Puchheim ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister, Norbert Seidl, E-Mail: Norbert.Seidl@puchheim.de.

 

Hausanschrift und Postanschrift

 

Stadt Puchheim

Poststraße 2

82178 Puchheim

Telefon: +49 89 800 98 0

Telefax: + 49 89 800 98 222

E-Mail: info@puchheim.de

Internet: puchheim.de/


Zur Stadt gehören auch die Stadtbibliothek, tel. 089/80098-115, E-Mail: bibliothek@puchheim.de und das PUC, Tel. 089/890254-0, E-Mail: puc-kultur@puchheim.de

 

USt-Identifikationsnummer (gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz): DE128254937

 

2. Verantwortlich für den Inhalt

 

Für den Inhalt verantwortlich ist gem. § 55 Abs. II RStV Erster Bürgermeister, Norbert Seidl, E-Mail: Norbert.Seidl@puchheim.de.

 

Für den technischen Betrieb verantwortlich ist die IT-Abteilung der Stadt Puchheim, E-Mail: IUK@puchheim.de.

 

3. Nutzungsbedingungen

 

Texte, Bilder und Grafiken sowie die Gestaltung dieser Internetseiten unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen von Ihnen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen des § 53 Urheberrechtsgesetz (Urhg) verwendet werden. Eine Vervielfätigung oder Verwendung dieser Seiten oder Teilen in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung ist nur mit unserer Einwilligung gestattet. Diese erteilen auf Anfrage die für den Inhalt Verantwortlichen. Weiterhin können Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Dateien ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen. Auch über das Bestehen möglicher Rechte Dritter geben Ihnen die für den Inhalt Verantwortlichen nähere Auskünfte.

 

Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen und Reden sind mit Quellenangabe allgemein gestattet.

 

4. Haftungsausschluss

 

Alle auf dieser Internetseite bereitgestellten Informationen haben wir nach bestem Wissen und Gewissen erarbeitet und geprüft. Eine Gewähr für die jederzeitige Aktualität, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen können wir allerdings nicht übernehmen. Ein Vertragsverhältnis mit den Nutzern des Internetangebotes kommt nicht zustande.

 

Wir haften nicht für Schäden, die durch die Nutzung dieses Internetangebotes entstehen. Dieser Haftungsausschluss gilt nicht, soweit die Vorschriften des § 839 BGB (Haftung und Amtspflichtverletzung) einschlägig sind. Für etwaige Schäden, die beim Aufrufen oder Herunterladen von Daten durch Schadsoftware oder der Installation oder Nutzung von Software verursacht werden, wird nicht gehaftet.

 

Falls im Einzelfall erforderlich: der Haftungsausschluss gilt nicht für die Informationen, die in den Anwendungsbereich der Europäischen Dienstleistungsrichtlinie (Richtlinie 2006/123/EG - DLRL) fallen. Für diese Informationen wird die Richtigkeit und Aktualität gewährleistet.

 

5. Links

 

Von unseren eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die Webseiten anderer Anbieter zu unterscheiden. Durch diese Links ermöglichen wir lediglich den Zugang zur Nutzung fremder Inhalte nach § 8 Telemediengesetz. Bei der erstmaligen Verkmüpfung mit diesen Internetangeboten haben wir diese fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob durch sie eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird. Wir können diese fremden Inhalte aber nicht ständig auf Veränderungen überprüfen und daher auch keine Verantwortung dafür übernehmen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die auch der Nutzung oder Nichtnutzung von Informationen Dritter entstehen, haftet allein der jeweilige Anbieter der Seite.

 

Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

 


Datenschutzerklärung

 

 

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich auf die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Internetauftritts der Stadt Puchheim unter https://www.puchheim.de, einschließlich der dort angebotenen Dienste. Wir messen dem Datenschutz große Bedeutung bei. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten geschieht unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

 

Für nähere Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können Sie uns unter den unten genannten Kontaktdaten erreichen. Unsere Website kann selbstverständlich genutzt werden, ohne dass Sie persönliche Daten angeben. Wenn jedoch zu irgendeinem Zeitpunkt persönliche Daten wie z. B. Name, Adresse oder E-Mail abgefragt werden, wird dies auf freiwilliger Basis geschehen. Niemals werden von uns erhobene Daten ohne spezielle Genehmigung an Dritte weitergegeben.

 

Diese Datenschutzhinweise gelten ausschließlich für unsere Web-Seiten, können jedoch nicht für andere Internet-Angebote, zu denen Links in unseren Seiten enthalten sind, gelten.

 

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmung insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch an den Verantwortlichen bzw. den behördlichen Datenschutzbeauftragten richten.

 

Sie können diese Datenschutzerklärung jederzeit speichern und ausdrucken.

 

1. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

 

Die Stadt Puchheim ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts Sie wird vertreten durch den Ersten Bürgermeister, Norbert Seidl, E-Mail: Norbert.Seidl@puchheim.de.

 

Hausanschrift und Postanschrift

 

Stadt Puchheim

Poststraße 2

82178 Puchheim

Telefon: +49 89 800 98 0

Telefax: + 49 89 800 98 222

E-Mail: info@puchheim.de

Internet: puchheim.de/

Zur Stadt gehören auch die Stadtbibliothek, Tel. 089/80098-115, E-Mail: bibliothek@puchheim.de und das PUC, Tel. 089/890254-0, E-Mail: puc-kultur@puchheim.de

 

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

 

Sie erreichen unseren behördlichen Datenschutzbeauftragten unter: Postanschrift, Postfach 1351, 82169 Puchheim, Tel. 089/80098-111, E-Mail: datenschutzbeauftragter@puchheim.de

 

3. Zwecke und Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

 

Zweck der Verarbeitung ist die Erfüllung der uns vom Gesetzgeber zugewiesenen öffentlichen Aufgaben. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ergibt sich, soweit nichts anderes angegeben ist, aus Art. 4 Abs. 1 des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Demnach ist es uns erlaubt, die zur Erfüllung einer uns obliegenden Aufgabe erforderlichen Daten zu verarbeiten. Soweit Sie in eine Verarbeitung eingewilligt haben, stützt sich die Datenverarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO.

 

4. Empfänger von personenbezogenen Daten

 

Nur Personen und Stellen erhalten Ihre personenbezogenen Daten, die diese zur Erfüllung ihrer Aufagben benötigen. Programme zur Auswertung des Nutzerverhaltens werden von uns nicht eingesetzt.

 

Soweit Ihre Daten elektronisch verarbeitet werden, erfolgt der technische Betrieb unserer Datenverarbeitungssysteme durch folgen Firmen:

  • Anstalt für kommunale Datenverarbeitung (AKDB)
  • Bürgerserviceportal (Fahrzeug-Abmeldung, Fahrzeug-Wiederzulassung, Wunschkennzeichenreservierung)
  • Little Bird GmbH
  • Fleischmann, Library
  • LivingData, Session
  • DigiBobb, Onlineleihe Bibliothek
  • IHK (Industrie- und Handelskammer)

 

Gegebenenfalls werden Ihre Daten an die zuständigen Aufsichts- und Rechnungsprüfungsbehörden zur Wahrnehmung der jeweiligen Kontrollrechte übermittelt. Zur Abwehr von Gefahren für die Sicherheit in der Informationstechnik können Protokolldaten auf Grundlage von Art. 12. des Bayerischen E-Government-Gesetzes an das Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik weitergeleitet werden.

 

5. Dauer der Speicherung personenbezogner Daten

 

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Wenn die Datenverarbeitung aufgrund einer Einwilligung erfolgt, werden Ihre personenbezogenen Daten nach Ausübung des Widerrufs- bzw. Widerspruchsrechts gelöscht. Durch ein Löschkonzept mit regelmäßigen Prüfungen der Datenbestände stellen wir die Löschung sicher. Die Speicherdauer von personenbezogenen Daten richtet sich nach der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Wenn die gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind, löschen wir die jeweiligen personenbezogenen Daten, solange und soweit die personenbezogenen Daten nicht zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind oder wir kein berechtigtes Interesse mehr an der Speicherung besitzen.

 

6. Ihre Rechte als betroffene Person

 

Soweit wir von Ihnen personenbezogen Daten verarbeiten, stehen Ihnen als Betroffener nachfolgende Rechte zu:

  • Werden Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet, so haben Sie das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO).
  • Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO).
  • Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen, sowie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).
  • Wenn Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben oder einen Vertrag zur Datenverarbeitung besteht und die Datenverarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren durchgeführt wird, steht Ihnen gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarbeit zu (Art. 20 DSGVO).

 

Für die Rechte auf Auskunft und zur Datenlöschung gelten die Einschränkungen nach den §§ 34 und 35 BDSG.

 

Falls Sie in die Verarbeitung eingewilligt haben und die Verarbeitung auf dieser Einwilligung beruht, können Sie die Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

 

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DS-GVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DS-GVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Ausführlichere Informationen zu diesen Rechten erteilt Ihnen auch unser behördlicher Datenschutzbeauftragter.

 

Weitere Informationen zum Thema Datenschutz finden Sie auch auf den Internetseiten des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz (www.datenschutz-bayern.de).

 

7. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

 

Sind Sie der Ansicht, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verstoße gegen gesetzliche Vorgaben, haben Sie das Recht zur Beschwerde bei der für uns zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO i.V.m. § 19 BDSG).

 

Diese ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz. Diesen können Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:

Postanschrift: Postfach 22 12 19, 80502 München

Adresse: Wagmüllerstraße 18, 80538 München

Telefon: 089/212672-0

Telefax: 089/212672-50

E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

Internet: https://www.datenschutz-bayern.de

 

8. Elektronische Post (E-Mail)

 

Informationen, die Sie unverschlüsselt per Elektronischer Post (E-Mail) an uns senden, können möglicherweise auf dem Übertragungsweg von Dritten gelesen werden. Wir können in der Regel auch Ihre Identität nicht überprüfen und wissen nicht, wer sich hinter einer E-Mail Adresse verbirgt. Eine rechtssichere Kommunikation durch einfache E-Mail ist daher nicht gewährleistet. Wir setzen - wie viele E-Mail Anbieter - Filter gegen unerwünschte Werbung ("SPAM-Filter") ein, die in seltenen Fällen auch normale E-Mails fälschlicherweise automatisch als unerwünschte Werbung einordnen und löschen. E-Mails, die schädigende Programme ("Viren") enthalten, werden von uns in jedem Fall automatisch gelöscht. Wenn Sie schutzwürdige Nachrichten an uns senden wollen, empfehlen wir, diese zu verschlüsseln und zu signieren, um eine unbefugte Kenntnisnahme und Verfälschung auf dem Übertragungsweg zu verhindern oder die Nachricht auf konventionellen Postweg an uns zu senden.

 

Die Stadt Puchheim hat den elektronischen Rechtsverkehr über De-Mail eröffnet. Damit haben Sie die Möglichkeit rechtliche Erklärungen, wie beispielsweise einen Widerspruch, der an die Stadt Puchheim gerichtet ist, auch auf elektronischen Weg einzureichen, nämlich durch Übermittlung eines signierten elektronischen Dokuments mit der Versandart nach § 5 Abs. 5 des De-Mail-Gesetzes, bei der der Absender sicher im Sinne von § 4 Abs. 1 Satz 2 De-Mail-Gestz angemeldet ist (über den von der Stadt Puchheim eröffneten De-Mail Zugang info@puchheim.de-mail.de für elektronische Dokumente). Die Einlegung eines Widerspruchs per einfacher E-Mail ist nicht zugelassen und entfaltet keine rechtlichen Wirkungen! Wenn Sie die Voraussetzungen für den elektronischen Rechtsverkehr nicht erfüllen, müssen Rechtsmittel, rechtswirksame Erklärungen, Schriftsätze usw. - wie bisher - schriftlich ausschließlich auf Papier oder mit Telefax eingereicht werden. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob und auf welche Weise wir Ihnen zur Beantwortung Ihrer Zusendungen verschlüsselte E-Mails übersenden können und ob Sie - falls dies nicht möglich ist - mit einer verschlüsselten Antwort per E-Mail auf Ihr Schreiben einverstanden sind. Wenn Sie über keine Möglichkeit zum Empfang verschlüsselter E-Mails verfügen, bitten wir uns zur Beantwortung Ihrer schutzwürdigen Nachrichten Ihre Postanschrift zu nennen.

 

E-Mails werden standardmäßig nur bis zu einer Größe von 10 Megabyte (inkl. Anänge/Attachments) angenommen.

 

Aufgrund der akuten Gefahr durch sogenannte Cryptoviren (Tesla3, Locky usw.) können die Mitarbeiterinnnen und Mitarbeiter der Stadt Puchheim bis auf Weiteres keine E-Mail Anhänge in Office-Formaten (z.B. .doc, .docx, .docm, .xls, .xlsx, .ppt, .rtf, und .odt) empfangen. In allen Formaten dürfen keine automatisierten Abläufe oder Programmierungen (sog. Makros) verwendet werden. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind dazu angehalten, nur Anhänge aus angekündigten Nachrichten zu öffnen. Die Stadtverwaltung empfiehlt daher, die Inhalte von Anhängen möglichst direkt als Text in das E-Mail Anschreiben einzufügen oder alternativ mit der betreffenden Mitarbeiterin oder dem entsprechenden Mitarbeiter telefonisch oder per Mail den Versand eines Anhanges abzustimmen. Für die einstweiligen Einschränkungen bitten wir um Verständnis. Dateien in diesen nicht ausgeschlossenen Formaten können nicht in sogenannten gepackten oder komprimierten Formaten (z.B. zip) empfangen werden.  

 

9. Technische Umsetzung

 

Wir sind um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten maximal bemüht. Datenübertragungen im Internet, wie zum Beispiel über E-Mail, kann jedoch immer Sicherheitslücken aufweisen. Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. Der komplette Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist im Internet nicht möglich. Wir gewährleisten außerdem nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gesichert.

 

Unser Webserver wird durch die Firma Hetzner Online GmbH betrieben. Die von Ihnen im Rahmen des Besuchs unseres Webauftritts übermittelten personenbezogenen Daten werden daher in unserem Auftrag durch die Firma Hetzner Online GmbH verarbeitet:

 

Hetzner Online GmbH

Industriestraße 25

91710 Gunzenhausen - Deutschland

E-Mail. info@hetzner.com

 

10. Protokollierung

 

Wenn Sie diese oder andere Internetseiten aufrufen, übermitteln Sie über Ihren Internetbrowser Daten an unseren Webserver. Die folgenden Daten werden während einer laufenden Verbindung zur Kommunikation zwischen Ihrem Internetbrowser und unserem Webserver aufgezeichnet:

  • Datum und Uhrzeit der Anforderung
  • Name der angeforderten Datei
  • Seite, von der aus die Datei angefordert wurde
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden usw.)
  • verwendete Webbrowser und verwendetes Betriebssystem
  • vollständige IP-Adresse des anfordernden Rechners
  • übertragene Datenmenge

 

Nach Ende der Verbindung werden diese Daten gelöscht.

 

11. Aktive Komponenten

 

In unserem Informationsangebot werden aktive Komponenten wie Javascript, Java-Applets oder Active-X-Controls verwendet. Diese Funktion kann durch die Einstellung Ihres Internetbrowsers von Ihnen abgeschaltet werden.

 

12. Cookies

 

Wir setzen und verwenden keine Cookies.

 

13. Erhebung weiterer Daten

 

Soweit Sie in unserem Internetauftritt persönliche oder geschäftliche Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften usw.) eingeben, werden diese ausschließlich für die Übersendung der gewünschten Informationen oder die im Formular genannten Zwecke verwendet. Ihre Daten werden dabei auf dem Transport, soweit technisch möglich, unter Verwendung einer Software (SSL) verschlüsselt und sind von einer Kenntnisnahme durch unbefugte Dritte geschützt. Die Daten werden darüber hinaus nicht an Dritte weitergegeben. Die Nutzung der dort angebotenen Serviceleistungen und Dienste erfolgt auf freiwilliger Basis. Bei einer Bestellung von Veröffentlichungen werden Ihre Kontaktdaten nur zum Zweck der Zusendung der bestellten Veröffentlichungen verarbeitet. Spätestens ein Jahr nach der Bestellung werden Ihre Daten bei uns gelöscht. Die E-Mail-Adressen für den Newsletterversand werden gespeichert und nur für den Versand der Newsletter verwendet. Die Zusendung eines Newsletter können Sie jederzeit durch Mitteilung an uns per e-Mail an info@puchheim.de beenden. Ihre E-Mail-Adresse wird dann automatisch gelöscht.

 

14. Fotoaufnahmen

 

Im Rahmen unserer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit werden bei Veranstaltungen und Terminen Fotos aufgenommen, auf denen Sie gegebenenfalls erkennbar zu sehen sind. Der Aufnahme und/oder einer Veröffentlichung können Sie widersprechen. Bitte nutzen Sie für Ihren Widerspruch die oben genannten Kontaktdaten.

 

15. Änderungen unserer Datenschutzerklärung

 

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z.B. bei der Einführung eines neuen Services. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.




 


drucken nach oben