Sie sind hier:

Exkursion zur Moschee des Deutsch-Türkischen Kulturzentrums Fürstenfeldbruck

Exkursion zur Moschee des Deutsch-Türkischen Kulturzentrums Fürstenfeldbruck

Die Einwohner:innen der Stadt Puchheim kommen aus über einhundert Nationen, darunter auch zahlreiche Menschen mit islamischer Religionszugehörigkeit. Um die Umsetzung der islamischen Religiosität im Alltag kennenzulernen, hatte Erster Bürgermeister Norbert Seidl in Zusammenarbeit mit dem Integrationslotsen des Landkreises Fürstenfeldbruck, Mirko Sfeir, am 8. Dezember 2021 den Stadtrat zu einem Besuch in der Moschee des Deutsch-Türkischen Kulturzentrums Fürstenfeldbruck eingeladen. Im Fokus des Besuchs stand der Dialog mit den Gastgebern.

Foto (v.l.): Herr Sarac, Herr Sfeir, Herr Seidl, Herr Sahin, Frau Kamleiter und Frau Lukas in der Mevlana Moschee in Fürstenfeldbruck.

Veröffentlicht im Dezember 2021.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223