Sie sind hier:

Zweites Treffen Arbeitskreis Gesunde Kommune Puchheim am 4. März

Bereits zum zweiten Mal traf sich der Arbeitskreis Gesunde Kommune Puchheim in den Räumen der Boschstraße zu einem Arbeitstreffen. Neben Diskussionen zum bereits erstellten Maßnahmenkatalog wurden einzelne bestehende Angebote für Seniorinnen und Senioren in Puchheim besprochen und hinterfragt. Zukünftig soll es hier zwischen den einzelnen Institutionen eine verstärkte Zusammenarbeit geben. Auch bei der Entwicklung neuer Vorhaben setzt der Arbeitskreis auf weitere Vernetzung und verbesserte Absprachen. In einem Workshop im Februar waren die Teilnehmer zuvor hinsichtlich Methodik und Herangehensweise zur Entwicklung gesundheitsfördernder Maßnahmen geschult worden.

Thematisch ging es unter anderem um eine Verbesserung der Öffentlichkeitsarbeit zu den Angeboten für die Puchheimer Seniorinnen und Senioren, aber auch um ganz konkrete Ansätze wie beispielsweise die Einrichtung eines gemeinsamen Mittagstisches oder die Organisation von Fahrdiensten. Durch die wissenschaftliche Erhebung hatte sich unter anderem ein konkreter Bedarf bei den Puchheimer Seniorinnen und Senioren an Aktionen zur gesunden Ernährung gezeigt.

Kritisch geprüft werden muss noch die Umsetzbarkeit der diskutierten Ideen. Dies soll bei den nächsten Treffen geschehen. Daneben sollen weitere Maßnahmen für die Seniorinnen und Senioren entwickelt und konkretisiert werden. Im Anschluss wird der Arbeitskreis die Ergebnisse den entsprechenden Gremien der Stadt vorstellen, um die neuen Vorhaben dann schnellstmöglich umzusetzen.

Veröfffentlicht im März 2020.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223