Sie sind hier:

Agenda-Frühstück im Puchheimer Rathaus – Großes Interesse am abwechslungsreichen Programm

Die 25-jährige Mitgliedschaft der Stadt Puchheim im Klima-Bündnis hatte der Umweltbeirat zum Anlass genommen, für den 10. Oktober zum Agenda-Frühstück ins Rathaus einzuladen. Und das Interesse der Puchheimer:innen am Thema war trotz des knappen zeitlichen Vorlaufs so groß, dass am Eingang des Puchheimer Rathaussaals sogar vereinzelt nicht vorangemeldete Besucher:innen abgewiesen werden mussten.

Wer hineinkam, den erwartete zunächst ein reichhaltiges bio-faires Frühstück – die Online-Teilnehmenden hatten eine kleine Brotzeittüte nach Hause geliefert bekommen – und dann ein abwechslungsreiches Programm, das Puchheims Umweltreferentin Anja Arnold abwechselnd mit dem Umweltbeirats-Vorsitzenden Christian Horn, moderierte.

In seinem kurzen Grußwort verwies Dritter Bürgermeister Thomas Hofschuster darauf, dass Puchheim in Sachen Klimaschutz zwar schon ziemlich aktiv sei, man aber zum Erreichen der Klimaziele noch viel weiterbringen müsse, und wünschte sich eine rege Diskussion über Inhalte.

Neben verschiedenen Vorträgen und Diskussionen konnten die Besucher:innen zwischendurch auch immer wieder selbst aktiv werden: An zwei Pinnwänden wurden die für den Klimaschutz in Puchheim wesentlichen Themenfelder mit konkreten Maßnahmenvorschlägen gesammelt und anschließend priorisiert – zur weiteren Verwendung im Klimaschutzmanagement der Stadt.

Veröffentlicht im Oktober 2021.

VOILA_REP_ID=C1257FC6:0036B223