Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Puchheim  |  E-Mail: info@puchheim.de  |  Online: http://www.puchheim.de

Umwelttipps

Blauer Engel Papierberg
Jedes Jahr werden in Deutschland über 200 Millionen Schulhefte verbraucht, davon ist nur jedes zehnte aus Recyclingpapier. Die Kampagne "Schulstart mit dem Blauen Engel" will Schülerinnen und Schüler motivieren, sich für einen umweltfreundlicheren Konsum von Papierprodukten einzusetzen.  ...mehr
Top-Runner-Logo
Ihre Kühl-Gefrierkombi oder Waschmaschine hat gerade den Geist aufgegeben? Das Gerät hat zwölf Jahre gut seinen Dienst erfüllt, aber eine Reparatur ist kein Thema? Es soll also so schnell wie möglich ein neues Gerät ausgewählt werden, das Ihnen wieder über viele Jahre Freude bereitet und Sie beim Energie- und Kostensparen unterstützt.  ...mehr
In den Sommerferien kaufen viele Eltern und Schüler die Schulsachen für das neue Schuljahr. Doch die Inhaltsstoffe mancher Schreibwaren-Produkte können der Gesundheit der Kinder schaden, ganz abgesehen davon, dass die Herstellung bestimmter Schreibwarenartikel die Umwelt erheblich belastet. Unnötig viele Wegwerfprodukte führen außerdem zu unnötig viel Abfall.  ...mehr
Eine Reihe von Batterien enthält zu viele Schwermetalle. Außerdem wird der Schwermetallgehalt häufig nicht gekennzeichnet. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Umweltbundesamtes (UBA).  ...mehr
Zu Weihnachten gehören Plätzchen, ein Weihnachtsbaum, das gemeinsame Festmahl und natürlich auch Geschenke. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Weihnachten umweltfreundlich zu gestalten.  ...mehr
Der 22. März ist der Internationale Tag des Wassers, an dem die Bedeutung des Lebensmittels Nummer eins in die Öffentlichkeit gerückt und das Bewusstsein für den Wert von sauberem, trinkbarem Wasser gestärkt werden soll. Indem jeder Einzelne sich bemüht, sparsam in seinem Wasserverbrauch zu sein und das Grundwasser zu schützen, trägt er persönlich zum Umweltschutz bei.  ...mehr
Sie kennen das Bild: Die Familie sitzt an Heiligabend zusammen und die Bescherung ist in vollem Gange. Mit jedem Geschenk wächst der Berg an zerrissenem Geschenkpapier und Verpackungsmüll, und hin und wieder ist auch ein Geschenk dabei, das nicht auf die erhoffte Begeisterung stößt. Was tun, um Müllberge zu reduzieren und überflüssige Geschenke oder Fehlkäufe loszuwerden? Unsere Tipps zur müllfreien Weihnachtszeit geben Antworten.  ...mehr
Weihnachtsbaum
Der festlich geschmückte Tannenbaum gehört genauso zum Weihnachtsfest wie die Christmette, das „Stille Nacht, heilige Nacht“ und die Geschenke. Doch was da am Heiligen Abend angesungen wird, ist heute nur selten eine gewöhnliche heimische Tanne , sondern bestenfalls eine Blaufichte, oft aber auch die ursprünglich in den Wäldern des Kaukasus beheimatete Nordmanntanne.  ...mehr
Regelmäßig steigen die Preise für Öl und Gas. Wer einige einfache Tipps beachtet, kann die Kosten dennoch im Zaum halten.  ...mehr
Das beliebte Rechercheportal „Daten zur Umwelt“ ist vollständig aktualisiert worden. Interessierte finden hier Antworten auf alle wichtigen Umweltfragen:  ...mehr
Ätzende und reizende Reinigungsmittel verursachen in Deutschland nach wie vor eine große Anzahl an gesundheitlichen Schäden. Allein im Jahr 2009 wurden 665 Vergiftungen durch Reinigungsmittel gemeldet. Vor allem Kinder verletzten oder vergiften sich mit Reinigungsmitteln. Zudem belasten die Reiniger die Umwelt mit Chemikalien.  ...mehr
Wer einen persönlichen Beitrag zur Energiewende leisten will, kann beim Sparen von Warmwasser viel erreichen. Denn in einem durchschnittlichen Haushalt ist das warme Nass der zweitgrößte Energieverbraucher und macht zwölf Prozent des Gesamtenergiekonsums aus; Beleuchtung dagegen nur ein Prozent.  ...mehr
Deutschland ist der fünftgrößte Energieverbraucher der Welt. Rund ein Viertel dieser Energie verbrauchen Privatpersonen - um die eigenen vier Wände zu beleuchten oder zu beheizen, um Wäsche zu waschen oder einfach, wenn der Fernseher läuft.  ...mehr
Das Infozentrum UmweltWissen am Bayerischen Landesamt für Umwelt (LfU) liefert fundierte und übersichtlich aufbereitete Umweltinformationen zu fast allen Bereichen des täglichen Lebens.  ...mehr
Nistkästen bieten Vögeln, Insekten und kleinen Säugetieren in eiskalten Nächten einen schützenden Unterschlupf. Manchem Vogel kann die Nisthilfe im Winter sogar das Leben retten.  ...mehr
Der Winter ist da. Die Heizungen laufen auf Hochtouren, viele Verbraucher denken mit einem unguten Gefühl an die nächste Heizkostenabrechnung.  ...mehr
Etwa 630.000 Tonnen Waschmittel wandern jährlich über deutsche Ladentheken. Umgerechnet verbrauchen somit jede Bürgerin und jeder Bürger fast acht Kilogramm Waschmittel im Jahr.  ...mehr
Ab Herbst 2009 verabschiedet sich die Glühbirne schrittweise vom Markt – so hat es die EU beschlossen.  ...mehr
Etwa 450.000 Tonnen Reinigungsmittel wandern jährlich über die deutschen Ladentheken – davon etwa 250.000 Tonnen Geschirrspülmittel und etwa 200.000 Tonnen Haushaltsreinigungsmittel.  ...mehr
Faxgeräte lassen sich nicht vollständig vom Netz trennen, da die Geräte eingehende Meldungen erkennen sollen. Den größten Energieverlust durch Bereitschaftshaltung (Stand-by-Modus) verursacht dabei das Netzteil der Geräte.  ...mehr
Der Frühling ist da - für viele die Gelegenheit, Haus oder Wohnung zu entrümpeln und den Winter hinaus zu fegen. Wer nicht nur Wert auf große Sauberkeit legt, sondern auch an unsere Umwelt denkt, sollte einige Hinweise befolgen: Wasch-, Spül- und Reinigungsmittel am besten nach Dosieranleitung  ...mehr

drucken nach oben